Datenschutz

Datenschutz

Im Zeitalter der allgegenwärtigen Informationstechnologie findet ein nahezu permanenter Austausch von Daten statt. Der Austausch rangiert dabei von banalem Inhalt – die Speicherung der Lieblingsrezepte auf einer Kochplattform – bis zu höchst vertraulichen Informationen – die elektronische Übermittlung von Gesundheitsdaten oder persönlichen Gesprächen und Bildern über soziale Netzwerke.

Viele Bürger und Bürgerinnen neigen gerade im Rahmen des täglichen Geschäftsverkehrs oder auf sozialen Plattformen dazu, leichtfertig mit den eigenen Daten oder denen Dritter umzugehen. So kann es schnell passieren, dass ungewollt Informationen an Dritte dringen. 

Auch Unternehmen wurden in den vergangenen Jahren verstärkt in die Pflicht genommen, mit den von ihren Kunden erlangten Daten sorgfältig umzugehen. Schon seit Jahren regelt das Bundesdatenschutzgesetz und seit April 2018 die europaweit eingeführte Datenschutzgrundverordnung, wie persönliche Daten im allgemeinen Geschäftsverkehr zu behandeln sind. Ein Verstoß gegen die Pflichten bedeutet im besten Fall eine gehörige Portion Ärger und Aufwand, im schlechtesten Fall gar empfindliche Strafen. Besonders Klein- und Mittelstandsunternehmen sind sich oft gar nicht bewusst, welcher Anforderungskatalog an sie gestellt wird. Datenschutzerklärung, Widerrufsbelehrung, Risikoanalyse, Datenschutzfolgenabschätzung sind Punkte, mit denen sich viele Unternehmen nicht oder nur unzureichend befassen – mit teils fatalen Folgen. 

Egal ob Sie Betroffener einer Datenschutzverletzung sind oder als Unternehmer bzw. Unternehmerin einen Ansprechpartner für obige Fragestellungen suchen. Wir erarbeiten zusammen mit Ihnen entsprechende Hinweise oder Datenschutzkonzepte, damit auch Sie für die Zukunft gewappnet sind.